Pieper, Juliane


Jahrgang 1975, hat in Trier, London, Berlin und New York Germanistik, Politikwissenschaften, Kommunikationsdesign und Illustration studiert. Sie arbeitet von Berlin und New York aus als freiberufliche Illustratorin für Zeitungen und Verlage sowie als Autorin für Fachzeitschriften. 2009 hat sie ein Fulbright-Stipendium für New York erhalten, 2010 ein Stipendium der Germanistic Society of America, ebenfalls für New York.
Veröffentlichungen mit BookaBook: »Welttage 2011 – 365 bedeutende und originelle Jahres- und Gedenktage« (Heyne, 2010), »Der Hund ist ein Zweidrittelmensch. Hunde in Brehms Tierleben« (Reclam, 2011), »Lesewesen« (Heyne, 2013), »Alles, was rund ist. Meatballs, Fishballs, Veggieballs, Sweetballs« (Jacoby & Stuart, 2014), »Das schwäbische Gefühl. Eine bruddelig-gnitzige Liebeserklärung« (Sutton Verlag, 2014), »New York. Der perfekte Mädelsurlaub« (Bruckmann, 2015), »New York für die Hosentasche. Was Reiseführer verschweigen« (S. Fischer, 2016).


Weitere Informationen:
http://www.julepi.de