Karst, Matthias


Jahrgang 1964, studierte Humanmedizin an der Universität Tübingen und an der Louisiana State University, New Orleans (USA). 1990/91 Arzt im Praktikum an der Medizinischen Klinik des Krankenhauses Bad Cannstatt. Ab 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) in der Abteilung Anästhesiologie und Intensivmedizin, ab 1997 als Oberarzt sowie von 2002 bis 2008 als Hochschuldozent für Spezielle Schmerztherapie (C2). Erwerb der Zusatzbezeichnungen Spezielle Schmerztherapie, Psychotherapie und Akupunktur. Leiter und persönlich ermächtigter Oberarzt der Schmerzambulanz der MHH.
Neben zahlreichen Artikeln und wissenschaftlichen Beiträgen in Fachzeitschriften erschien 2012 von ihm zusammen mit M. Bernateck, R. Sabatowski, D. Siebrecht der Band »Schmerzmedizin. 1000 Fragen«.
Veröffentlichung mit BookaBook: »Das Schmerz-Buch. Neue Wege wagen. So können Schmerzen überwunden werden« (Schlütersche, 2014).